Sebastian Anton Maria
Brummer

und studierte parallel klassischen Gesang.
In der Schweiz erhielt Brummer die Möglichkeit mit Jane Thorner Mengedoht zu arbeiten und bildet dort weiter seinen Helden-Tenor aus.
 
Brummer singt diesen Sommer den Eisenstein in "Die Fledermaus" im Lincoln Center in New York, einen Liederabend in der Carnegie Hall sowie im National Opera Center of America
und inszeniert die Welturaufführung des Musicals "Wemmicks" ins Potsdam. 
 
So verweigert sich Brummer erfolgreich einer Spezialisierung, egal als welcher Typ, in welchem Genre oder Medium. Als junger Liebhaber singt er Roland de Roncevaux im Auditorium Stravinski in Montreux, die Charakterfigur "Falstaff" spielt er beim grössten deutschsprachigen Shakespeare Festival in Neuss und den herrlich blödelnden Leopold in "im weissen Rössl" am Konzerthaus in Klagenfurt.  
 
Als Autor bescherte er der Theater(off)endive Salzburg einen Erfolg mit seinem Stück "Viva La Lorca" und bearbeitete "Oliver Twist" für das Theater Sellawie in OÖ. Brummer inszenierte es zu einem verzaubernden Märchen nach dem er bereits das Musical "Tick Tick ... Boom!" neu übersetzte und als Österreichische Uraufführung an das selbe Haus brachte. 
 
Mit dem ARTE Film "Great" von Andreas Henn, flimmerte Brummer über die deutschen Fernsehapparate und drehte weiters den SiFi-Thriller "Athanasia" mit dem Erdinger Regisseur Nelson Berger. Das jüngere Publikum kennt Sebastian A.M. Brummer aus dem Serienabentuer "Tom Turbo".
Jahrgang
1989
Grösse
1,75m
Haarfarbe
Brünett
Augen
Blau-grün
Sprachen
Deutsch (Muttersprache),
Englisch (gut)
Dialekte
Wienerisch, Kärntnerisch
Gesang
Helden Tenor
Führerschein
class B
Ausbildung
LandesKonservatorium KLagenfurt (Schauspiel)
Jane Mengedoht Thorner (Gesang)
NewYork Lyric Opera
Sport
Rudern (Österreichischer Meister)
Wohnort
Zürich
Wohnmöglichkeiten
Wien, Salzburg, Hamburg, Berlin, München

Auswahl

Film

 

„Athanasia“ - Hauptrolle
Nelson Berger - feature Film

„Bauchlandung“ - Hauptrolle
A. Reisenbauer - Short

„GREAT“ - Nebenrolle
A. Henn - feature Film

„Am Ende des Weges“ - Hauptrolle
N. Berger - Short

„Eingezäunt“ - Hauptrolle
N. Hördler - Short

„Across the Mile“ - Nebenrolle
M. Thomas - Kino

„Die Tür“ - Hauptrolle
W. Henne - Short

„Josef Winkler-Der Kinoleinwandgeher“ - Nebenrolle
M. Pfeifenberger - feature Film

„Der Unfall“ - Hauptrolle
E.J. Rippmann - Short

„Hammer“ - Nebenrolle
D. Hofer - Short

TV

 

„The missing Step" 
Episoden Hauptrolle
Charles Okafor - TV- Series

„The Cult of Glock“
Hauptrolle
W. Boote - ORF Docu

„Tom Turbo“
Episoden Hauptrolle
M. Pfeifenberger - ORF TV-Series

„Der Arzt vom Wörthersee“
Nebenrolle
K. Wichniarz - ORF TV-Series

Theater

 

„Der Glöckner von Notre Dame"
Quasimodo
H. Walzl - Theater am Fluss

„Die lustigen Weiber von Windsor"
Falstaff
M. Schuh - Shakespeare Festival

„Leonce und Lena"
Valerio
M. Schuh - Tournee

„Dorian Gray"
Doryan Gray
N.J. Skowronek - Tournee

„Die Fledermaus"
Alfred
B. Bugiel - Nahgold

„Die Comedianharmonists"
Frommermann
M. Raupach
Musiktheater Brandenburg

„Im weissen Rössl"
Leopold
R. Pries
Konse Kellertheater

„Ein Sommernachtstraum"
Puck
A. Lipgens
Krastaler Festspiele

„Sigmunds Freude"
Der Vulkan
K. Fischer
Neue Bühne Villach